Freitag, 20. August 2010

***

Bilder hochladen
Als ich dieses Bild auf Alicia's Blog vor ein paar Wochen zum ersten Mal sah,brauchte ich erst kurz um zu verstehen,dass alle drei Teile zusammengesteckt werden können und dann einen Totenkopf ergeben. Davor war ich aber auch schon begeistert davon an jedem Finger ein Stück des Gesamtkunkstwerks zu tragen.
Zu kaufen gibt es die Ringe und lauter andere tolle Sachen bei Aquvii in Daikanyama,Tokio. Mit der Eröffnung seines Ladens vor 5 Jahren fing Kyozo Kawabe an individuelle Stücke zu designen,die inspiriert von Antiquitäten und Vintagesachen aus der ganzen Welt sind.
Obwohl ich kein großer Fan von Totenköpfen bin,würde ich mir diesen Ring wohl anschaffen. In Europa verkaufen Colette in Paris und Park in Wien Aquvii,allerdings konnte ich noch nicht rausfinden für wie viel Euronen. Also falls jemand von euch in der nächsten Zeit nach Tokio/Paris/Wien fährt,bringt mir bitte so einen Ring mit.

Kommentare:

  1. haha echt ne geile ideee. komisch das man noch nicht früher draufgekommen is ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ne tolle Idee :>
    Hach, bloß soo weot weg!

    AntwortenLöschen
  3. WOOOW! LOVE THOSE GOLDEN RINGS! <3
    XX
    http://theminetteissue.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. wow! einfach genial.
    gibtsn shop in london? weißt du das?

    AntwortenLöschen
  5. @bianka...nööö gibt es nicht nur halt in paris oder wien

    AntwortenLöschen
  6. haa,ich habs auch nich gerafft mit dem zusammenstecken..danke für die erleuchtung :)

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich toll! Ich halte in Paris mal danach Ausschau. :)

    AntwortenLöschen
  8. ♥!

    beim online shop gab es die ringe (einzeln) für knapp 20-30 euro. 25 euro, um ganz genau zu sein!

    grrr, wien ist schön. warum nicht hinfahren!!

    AntwortenLöschen
  9. ich brauchte auch länger bis ich erkannte, was die ringe darstellen sollen. sehr originell!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...