Sonntag, 20. März 2011

***

Bilder hochladen
Heute möchte ich euch Marlene vorstellen.Sie bloggt seit 2009 auf Schillernde Jungfrau von Orleans und konnte mich mit ihren schönen Outfits und Bildern begeistern.Vor allem aber hat sie auch ein Händchen für Do-it-yourself und verschönert so ihre Kleidung mit kleinen Details.Marlene hat mir Rede und Antwort gestanden und wer ihre Modevorbilder sind und wie sie auf ihren Blognamen gekommen ist,könnt ihr im Interview unten nachlesen.

Wofür steht dein Blog?Eine Art offenes Tagebuch, wie man sich durch die schönen und schlechten Seiten des Lebens kleidet. Dieser Blog gibt mir die Möglichkeit jegliche Emotionen in etwas Sinnvolles zu verwandeln. Das tut gut. Anders als im realen Leben sehen die Leser nur die Marlene, die ich auch gerne sein möchte. Das Bloggen ist wie eine ungezwungene Romanze. Innovativ und frei.

Seit wann bloggst du und wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?
Im Dezember 2009 hab ich mit dem Bloggen angefangen. Es kommt mir vor, als wenn mein erster Post erst gestern gewesen wäre. Doch wenn ich mein Archiv durchforste, bemerke ich, wie sehr ich mich doch in diesem kleinen Stück Ewigkeit verändert habe.
Der Blogname "Schillernde Jungfrau von Orleans" gilt meiner Schwester. Wir sind unzertrennlich. Sie hat 2 Jahre bei Dirty Dancing in Berlin mitgespielt und für die Audition habe ich mit ihr den Dialog eingeübt, wo Lisa ihrer Schwester Baby diesen Titel an den Kopf wirft. Ich habe das Musical bestimmt 20 Mal vom Zuschauerraum aus gesehen und 3 Wochen lang durfte ich es dann backstage während meines Praktikums in der Maske und im Kostüm hautnah miterleben. Kurz gesagt - I had the time of my life!!

Von wem lässt du dich am meisten inspirieren? Wen bewunderst du für seinen Stil?Diven aus dem alten Hollywood. Außergewöhnliche Frauen wie Audrey Hepburn, Marilyn Monroe und Marlene Dietrich, die mit ihrem Glanz immer noch ganze Generationen in den Bann ziehen. Sie haben nicht nur jeweils unvergessliche Lebensgeschichten geschrieben, sondern auch ein Stück Mode.

Dein Vorbild im Modezirkus?
Es gibt niemanden den ich so betiteln würde. Die Qual der Wahl fällt mir schwer und somit müsste mein Vorbild mehr als 10 Personen in sich vereinen. Dennoch ist Alexa Chung auf jeden Fall diejenige, die frischen Wind in den ganzen Modezirkus bringt. Dazu kommt auch noch, dass sie Dauerfreundin von Alex Turner, dem Sänger meiner Lieblingsband, ist. Und ja, ich beneide sie schon seitdem ich 14 bin.

Bilder hochladen
Wie würdest du deinen Stil beschreiben?
Mädchen, durch und durch. Ich kaufe das, was mir gefällt. Jeder Mensch verändert sich mit der Zeit, somit würde ich meinen eigenen Stil nicht eingrenzen wollen. Abgesehen davon fällt es mir äußerst schwer mich selbst zu beschreiben. Einzigartigkeit lautet das Zauberwort.

Dein Lieblingsteil/outfit für den kommenden Sommer?Ich möchte in diesem Sommer als Knallbonbon von meiner Umwelt wahrgenommen werden und mit der Sonne um die Wette strahlen. Abends dürfen es dann verspieltere Teile in Pastellfarben oder in tiefem Nachtblau sein. Und niemals den Lippenstift vergessen!
Bilder hochladen

Wenn du mit einer beliebigen Person deine Identität für einen Tag tauschen könntest. Wer würde das sein und wieso?Ganz klar - Fran Fine! Auch wenn sie nur eine fiktive Person aus meiner Lieblingsserie "The Nanny" ist, würde ich gern einmal in meinem Leben in ein heißes, quietschbuntes Outfit schlüpfen, meinen Boss um den Verstand bringen, die High Society aufmischen und den Menschen mit meiner nervigen Stimme auf den Wecker gehen. Obwohl ich glaube, dass ich letzteres schon längst täglich tue.

Kommentare:

  1. oooh der blog ist ja echt klasse... der hat ich irgendwie total gepackt, und ich werd ihn jetzt auf jeden fall auch verfolgen...oh supi, danke für die empfehlung <3

    AntwortenLöschen
  2. gelungenes interview, macht auf jeden Fall neugierig. Grad der Titel ist für mich als Schauspielerin ja interessant!:-)
    Stellst du öfter Blogger vor? Ich bin ein ziemlich Blog-Frischling und freue mich über jede Empfehlung oder Tipps zur Verbreitung! Lass mal hören!

    Alles Liebe
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. nein,marlenes blog war meine erste blogvorstellung...
    ob ich das in zukunft öfter machen werde weiß ich leider noch nicht :)

    AntwortenLöschen
  4. Und wie hast du deinen Blog bekannt gemacht? Du hast ja einige regelmässige Leser.
    Ich fotografiere sowieso beziehungsweise schreibe gerne, auch wenn es nicht Tausende lesen. Aber es würde mich natürlich freuen, wenn ich meine Gedanken mit mehr Leuten teilen kann.

    AntwortenLöschen
  5. toller blog! ;)
    ganz unten im bild ist so eine uhr in orange? wo gibt es die? gefällt mir sehr und ich war auf der suche nach einer uhr in dieser art! :)

    AntwortenLöschen
  6. @carola: ich habe jetzt nicht wirklich eine strategie um möglichst schnell viele leser zu bekommen...bei mir war es so,dass ich halt gepostet habe und mit der zeit kamen dann auch die leser.aber immerhin haber ich das blog jetzt auch schon im dritten jahr,deshalb würde ich dir raten einfach abzuwarten :)

    AntwortenLöschen
  7. @kati: leider weiß ich nicht woher die uhr ist,weil marlene die collage erstellt hat...am besten fragst du nochmal bei schillernde jungfrau von orleans nach

    AntwortenLöschen
  8. Ich bleib einfach dran, danke Jana!

    AntwortenLöschen
  9. das geht einfach irgendwie nicht, voll blöd. ist aber auch so, dass mein fb manchmal spinnt :D
    achso und noch was, hab grad nen bild von eurem abiball oder zeugnisvergabe oder so da gessehen?(erscheint ja sobald du nen kommentar vergibst xD)
    hattest du da deine pistols an? sieht so aus. voll cool :D

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...