Sonntag, 5. Oktober 2014

Anastasia Dip Brow


Meine Mitbringsel aus den USA habe ich fast komplett bei Sephora geshoppt. Nachdem ich zunächst vollkommen überfordert mit dem Angebot an Marken wie Bite, Tarte und Hourglass war und gar nicht wusste, was ich zuerst in meinen kleinen Einkaufskorb legen sollte, musste ich zunächst erst einmal richtig darüber nachdenken, was ich nun wirklich brauche und was überflüssiger Schnickschnack ist. Also habe ich eine Nacht darüber schlafen und bin nochmal hin. Entschieden habe ich mich dann zunächst einmal für das Anastasia Dip Brow Pomade in Taupe und den abgeschrägten Augenbrauenpinsel. Obwohl ich auf Anastasia eigentlich aufgrund der durchweg positiven Reviews des Brow Wiz Stifts aufmerksam geworden bin, konnte mich am Ende doch der kleine Farbtiegel überzeugen. Sicherlich hat man die Brauen mit dem Stift viel schneller in Form gebracht, dieser nutzt sich aber auch aufgrund seiner ultra-dünnen Miene viel schneller auf.
Die Schwierigkeit beim Auftragen mit dem Pinsel besteht darin, nicht zu übertreiben und anschließend mit dicken, kantigen Brauen, durch die Gegend zu laufen. Je weniger Produkt man verwendet, desto besser und bis jetzt sahen meine Selbstversuche alle sehr natürlich aus und hielten bis abends.

Kommentare:

  1. Dieses Produkt will ich schon so lange testen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann es dir empfehlen und gut, dass es niche-beauty gibt :)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...